Straßenwärter (m/w/d)

Die Ausbildung im Überblick

Straßenwärter/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf des öffentlichen Dienstes.
Dieser Beruf wird im öffentlichen Dienst bei den vier Regierungspräsidien, Landratsämtern oder bei Städten und Gemeinden ausgebildet.

Straßenwärter sorgen für die Verkehrssicherheit, sichern Bau- und Unfallstellen und fahren verschiedene Fahrzeuge - vom PKW bis LKW. Sie machen den Winterdienst und verrichten Reparaturarbeiten, sie warten Schilder, Stützmauern, Bauwerke und Tunnel sowie pflegen Grün- und Gehölzflächen an der Straße.

Die Ausbildung beginnt immer zum 01. September eines Jahres und dauert 3 Jahre.

Sie erfolgt im dualen System, also im Wechsel zwischen Theorie und Praxis. Die Praxis wird im Betriebshof der Stadt Spaichingen und teilweise bei der Straßenmeisterei Spaichingen vermittelt, die Theorie erfolgt mit Blockunterricht in der Rolf-Benz-Schule in Nagold und wird durch den überbetrieblichen Unterricht im Ausbildungszentrum der Straßenbauverwaltung in Nagold ergänzt.

Das zweite Ausbildungsjahr schließt mit einer Zwischenprüfung ab.

Während des Besuchs in Nagold sind die Auszubildenden im Gästehaus des Ausbildungszentrums Nagold untergebracht.

Während der Ausbildung wird der Führerschein der Klasse CE erworben, wofür die Stadt Spaichingen die Kosten übernimmt.

Die Bewerbungsfrist endet am 30. September eines Jahres für das nächste Jahr.

Voraussetzungen

  • Hauptschulabschluss
  • Handwerkliches Geschick
  • Freude am Arbeiten im Freien
  • Interesse an technischen Geräten/gutes technisches Verständnis

Ausbildungsvergütung

Auszubildende erhalten eine monatliche Ausbildungsvergütung, deren Höhe tarifvertraglich festgelegt wird.

Die durchschnittliche tarifliche Ausbildungsvergütung pro Monat beträgt derzeit (Stand 2023):

  • 1. Ausbildungsjahr: 1.068,26 € brutto
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.118,20 € brutto
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.164,02 € brutto

Perspektiven nach der Ausbildung

Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es bei

  • Stadtverwaltungen
  • Gemeindeverwaltungen und
  • Kreisverwaltungen.

Durch eine zweijährige Zusatzqualifikation zur/zum Straßenmeister/in können besonders qualifizierte Straßenwärter/innen attraktive Führungsaufgaben mit entsprechend höherem Einkommen erreichen.

Ansprechpartner.

Angela Stier

Sachbearbeitung Personal und Bildung

Telefon: 07424 9571-1023

Fax: 07424 9571-1099

E-Mail: angela.stier(at)spaichingen.de