Verein

Freiwillige Feuerwehr Spaichingen

Alleenstraße 21
Das Feuerwehrhaus ist nicht ständig besetzt!

FEUER und NOTFÄLLE immer über den Notruf 112 melden!

Bei sonstigen Anliegen kontaktieren Sie uns bitte über die hinterlegte E-Mail Adresse.
78549 Spaichingen

Vorsitzende(r):
Herr Patrick Heim
07424 / 92113 Nicht ständig besetzt!
07424 / 92114
E-Mail senden / anzeigen
Vereinsporträt
^
Vereinsporträt

FREIWILLIGE FEUERWEHR SPAICHINGEN

Zwischen 100 und 120 Mal im Jahr rückt die Spaichinger Feuerwehr zu Einsätzen aus. Alle unsere Einsatzkräfte verrichten ihre Feuerwehrtätigkeit im Ehrenamt. Dies bedeutet, dass die Einsatzkräfte nicht auf der Wache verweilen, sondern ihren Arbeitsplatz oder ihr Zuhause im Falle eines Notrufs verlassen müssen. 76 Feuerwehrleute verrichten so tagtäglich den Dienst für ihre Mitmenschen und stehen 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr, für die Spaichinger Bevölkerung zur Verfügung. Im Falle eines Notfalls kann so jederzeit über den Notruf 112 die Feuerwehr alarmiert werden.

Die Vorhaltung einer Gemeindefeuerwehr ist eine Pflichtaufgabe, der die Stadt Spaichingen nachkommen muss, um deren Bürgern eine Hilfestellung im Schadenfall bieten zu können. Neben den Wehrmännern der Einsatzabteilung gibt es noch zwei weitere Abteilungen bei der Spaichinger Feuerwehr: die Jugendfeuerwehr ist mit zwanzig Jugendfeuerwehrmännern sehr gut im Bereich der Nachwuchsarbeit aufgestellt. Zudem gibt es noch die Altersabteilung, in der aktuell 14 ältere Kameraden, die aus der Einsatzabteilung ausgeschieden sind, weiterhin an Aktivitäten teilnehmen, die außerhalb des Einsatzdienstes stattfinden.

Um ihre Tätigkeit auch anforderungsgemäß erfüllen zu können, stehen den Männern der Spaichinger Wehr im Feuerwehrhaus in der Spaichinger Alleenstraße eine Vielzahl an technischem Gerät zur Verfügung. Neben den zwölf Einsatzfahrzeugen befinden sich in unserem Gerätehaus außerdem zusätzliche Gerätschaften, zum Beispiel zur Bewältigung von Unwetterschäden, zur Rettung von Personen nach Bauunfällen oder zur Reinigung von Einsatzkräften und Personen bei Gefahrguteinsätzen.

Zudem werden im Feuerwehrhaus verschiedene Werkstätten betrieben. Um die korrekte Funktion von Gerätschaften sicherzustellen, kümmern sich unsere Gerätewarte regelmäßig um deren Instandhaltung.

Beispielsweise sind dies eine Schlauchwerkstatt, eine mechanische Werkstatt und eine Funkwerkstatt. Als einzige Feuerwehr in Baden-Württemberg betreibt die Spaichinger Feuerwehr zudem auf vollständig ehrenamtlicher Basis die zentrale Atemschutzwerkstatt.

Hier werden Atemschutzgeräte und anderes Zubehör gereinigt, instandgehalten und für die nächsten Einsätze vorbereitet.

Diese Dienstleistungen erledigt die Spaichinger Wehr nicht nur für den Eigenbedarf, sondern auch für die Feuerwehren des Umkreises. So nimmt die Spaichinger Feuerwehr auch bei der Instandhaltung von Gerätschaften für die Feuerwehren der umliegenden Gemeinden eine wichtige Rolle ein. Als Stützpunktfeuerwehr unterstützt die Spaichinger Feuerwehr außerdem die umliegenden Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft bei Einsätzen, z. B. mit der Drehleiter oder dem Rüstwagen. Zum Stützpunkt Spaichingen gehören die Gemeinden Aldingen, Balgheim, Böttingen, Denkingen, Dürbheim, Frittlingen, Hausen o. V. und Mahlstetten.

Für die Feuerwehr stellen daneben die Bundestraße 14, umliegende Kreis- und Landstraßen sowie die in Spaichingen ansässigen Industriebetriebe Einsatzschwerpunkte dar. Neben der Bekämpfung von Bränden nehmen vor allem die technische Hilfeleistung, also die Rettung von Menschen und Tieren aus Notsituationen, sowie das Abwenden von Gefahren für Umwelt und Natur mittlerweile einen hohen Stellenwert in der Arbeit der Spaichinger Feuerwehr ein.

Neben den Einsatzdiensten werden im zweiwöchentlichen Rhythmus Übungsdienste abgehalten. Über diese hinaus engagieren sich viele Mitglieder der Feuerwehr noch zusätzlich im Bereich der Organisation, Ausbildung oder Instandhaltung.

Die Feuerwehr Spaichingen wird aktuell von Feuerwehrkommandant Patrick Heim und seinem Stellvertreter Joachim Balk geleitet.


DIE JUGENDFEUERWEHR

Wenn Jugendliche das Besondere suchen, ein Hobby, das mehr bietet, sind sie bei der Jugendfeuerwehr Spaichingen genau richtig.

Jugendliche im Alter von zehn bis 17 Jahren sind hier gefragt. Mit Erreichen des 17. Lebensjahres können die Jugendlichen in die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Spaichingen übertreten.

Als wichtigste Nachwuchsquelle für engagierte junge Feuerwehrleute in der Einsatzabteilung ist die Jugendfeuerwehr heute nicht mehr wegzudenken.

Im Jahr 2018 feierte die Jugendfeuerwehr Spaichingen bereits ihr 30-jähriges Bestehen.

Die Jugendlichen beschäftigen sich bei ihren zweiwöchentlichen Treffen natürlich mit der hochinteressanten Feuerwehrtechnik, aber auch mit Spiel und Spaß.

Bei Ausflügen sehen die Jugendlichen z. B. die Bodenseewasserversorgung oder die Integrierte Leitstelle in Tuttlingen, die für die Annahme von Notrufen aller Art zuständig ist. Bei landkreisweiten Wettbewerben wie der Leistungsspange oder der Jugendflamme zeigen die Kinder und Jugendlichen regelmäßig und überaus erfolgreich ihren Teamgeist, gute Koordination und eine gehörige Portion an feuerwehrtechnischem Fachwissen.

Große Übungen, die gemeinsam mit den Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis durchgeführt werden, erlauben Kontakte in andere Jugendfeuerwehren und stärken schon früh ein Zusammengehörigkeitsgefühl, getreu dem Motto „Einer für alle – alle für einen“.

Betreut wird die Spaichinger Jugendfeuerwehr von Jugendwart Tobias

Hauser, seinem Stellvertreter Florian Schmid und mehreren Jugendbetreuern.

E-Mail: Jugendfeuerwehr@ffw-spaichingen.de


Weitere Information finden Sie auf unseren nachstehenden Internetpräsenzen:

Homepage: www.feuerwehr-spaichingen.de

Facebook: facebook.com/ffw-spaichingen

Instagram: ffspaichingen

weitere Hinweise
^
weitere Hinweise
  • Der Verein betreibt Jugendarbeit
FF Spaichingen: Altersabteilung, Jugendfeuerwehr und Einsatzabteilung
Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »Freiwillige Feuerwehr Spaichingen« verantwortlich.