Spiegelnde Wasseroberfläche mit blauem Himmel und Bäumen

Freibad

Badespaß für Groß und Klein!

Die Badesaison 2020 endet mit dem letzten Badetag am 4. Oktober!

Bei som­mer­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren kommt eine Ab­küh­lung ge­ra­de recht. Das Spai­chin­ger Frei­bad bie­tet auf einer Ge­samt­was­ser­flä­che von 1837,5 Quadratmeter At­trak­tio­nen wie eine große Breitwellenrutsche oder einen Wasserpilz. Auf un­se­rer be­grün­ten Liegewiese, die auch durch schat­ti­ge Plätz­chen zum Ver­wei­len ein­lädt, fin­det sich jede Menge Platz für Ruhe und Ent­span­nung.

Ein um­fang­rei­ches Kioskangebot sorgt für Ihr leib­li­ches Wohl und die Stär­kung für die nächs­te Bahn. Unser Frei­bad sorgt nicht nur bei Kin­dern, Ju­gend­li­chen und Fa­mi­li­en für Ba­de­spaß, auch Se­nio­ren ge­nie­ßen stets die an­ge­neh­me At­mo­sphä­re. Auf dem gro­ßen Frei­bad­ge­län­de der Stadt Spai­chin­gen fin­det sich, auch bei hoch­som­mer­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren, noch ein Platz für Sie und Ihre Fa­mi­lie.
  • Die Badesaison läuft meistens von Mitte Mai bis Mitte September. Je nach Großwetterlage ist auch eine Verlängerung des Badebetriebes bis Anfang Oktober nicht ausgeschlossen.
  • Die Wassertemperatur beträgt in der Regel mindestens 23° C im Schwimmerbecken und im Nichtschwimmerbereich auch darüber.
  • Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Freibad in gut 10 Gehminuten sowohl vom Busbahnhof wie auch von der Ringzughaltestelle Stadtmitte erreichbar.

Betrieb unter Pandemiebedingungen

Öffnungszeiten:
Aus Si­cher­heits­grün­den und zu bes­se­ren Um­set­zung der Hy­gie­ne­maß­nah­men wurde ein
Zwei-Schicht-Betrieb ein­ge­rich­tet:
  • 1. Schicht von 7.00 Uhr bis 13.00 Uhr (Einlass bis 12.30 Uhr vor Betriebsschluss)
  • 2. Schicht von 14.00 Uhr bis 20.00 Uhr (Einlass bis 19.30 Uhr vor Betriebsschluss)

Die Be­su­cher müs­sen das Frei­bad in der Mit­tags­zeit un­auf­ge­for­dert verlassen, damit das Frei­bad
gründ­lich ge­rei­nigt wer­den kann und die An­ste­ckungs­ge­fahr mit dem Corona-​​​​Virus mi­ni­miert wird.

Maximale Personenanzahl pro Schicht:
800 Ba­de­gäs­te, so­dass ins­ge­samt über 1.600 Schwim­mer*innen pro Tag das Frei­badad be­su­chen kön­nen.

Es gelten spezielle Regelungen für Liegewiesen, Schwimmbecken, Sprungturm und Rutsche:
  • Allgemeine Abstandregelung von 1,5 m zu anderen Badegästen:
  • Abstand zu anderen Badegästen von 1,5 m am Beckenrand
  • Abstand im Schwimmbecken zu anderen Badegästen von 1,5 m
  • Beachten Sie das Eine-Richtung-Schwimmsystem im Schwimmerbecken.
  • Personenzahl für jedes Becken ist begrenzt. Beachten Sie bitte Anzeigen am Schwimmbecken.
  • Unverzügliches Verlassen des Schwimmbeckens nach dem Schwimmen.
  • Der Verzehr von Speisen der Gastronomie ist nur auf den dafür vorgesehenen bzw. gekennzeichneten Flächen gestattet.

Geschlossene Bereiche:
  • Sammelumkleiden
  • Volleyballfeld
  • Fußballfeld

Beim Betreten des Eingangsbereiches sind folgende Regelungen zu beachten:
Ein­tritt für Kin­der bis zum voll­ende­ten 10. Le­bens­jahr nur in Be­glei­tung einer er­wach­se­nen Per­son.

Ab­stands­re­ge­lun­gen und -​mar­kie­run­gen im Be­reich vor der Kasse und auf dem Weg zu den Lie­ge­wie­sen.

Tra­gen einer Mund-​Nasen-​​​Schutz­mas­ke vor dem Be­tre­ten des Bades bis zu Ihrem Platz auf der Wiese
sowie beim Be­such der Toi­let­ten.

Grundsätzlich gelten beim Freibadbesuch folgende Verhaltens-und Hygieneregeln:
Symptomfreiheit:
Der Zu­tritt zum Bad ist nicht ge­stat­tet, wenn Sie Sym­pto­me eines Atem­wegs­in­fekts oder er­höh­te
Tem­pe­ra­tur haben. Der Zu­tritt zum Bad ist nicht ge­stat­tet, wenn Sie in den ver­gan­ge­nen 14 Tagen Kon­takt zu einer mit SARS-​CoV-2 in­fi­zier­ten Per­son hat­ten.

Hand-Hygiene:
Bitte nut­zen Sie die Hand-​Des­in­fek­ti­on zu Ihrem und un­se­rem Schutz. Wa­schen Sie re­gel­mä­ßig Ihre
Hände und nie­sen Sie in die Arm­beu­ge. Ver­mei­den Sie Men­schen­an­samm­lun­gen.

Zur Nach­ver­fol­gung mög­li­cher po­si­ti­ver Corona-​​​​Fälle müs­sen die Ba­de­gäs­te an der Kasse über ein
For­mu­lar die Kon­takt­da­ten hin­ter­le­gen. Wir bit­ten Sie das Re­gis­tie­rungs­for­mu­lar aus­ge­füllt mit­zu­brin­gen, damit die War­te­zei­ten re­du­ziert wer­den.

Die Eintrittspreise für die Badesaison 2020 wurden aufgrund des begrenzten Betriebes reduziert:
An der Frei­bad­kas­se wer­den nur Einzelkarten (keine Jah­res­kar­ten und Zeh­ner­kar­ten) ver­kauft.
Die Jahreskarten kön­nen im Bür­ger­bü­ro ab 26.06.2020 er­wor­ben wer­den. Der Ver­kauf fin­det in der Markt­platz­pas­sa­ge links vorm Ein­gang/Stadt­bi­blio­thek statt (Pass­bild nicht ver­ges­sen). Be­ach­ten Sie bitte die Aus­hän­ge­schil­der. Der Be­sitzt der Jah­res­kar­ten ga­ran­tiert kei­nen Zu­tritt ins Frei­bad, wenn die ma­xi­ma­le Per­so­nen­an­zahl von 800 Ba­de­gäs­ten er­reicht wurde.
Die Zehnerkarten kön­nen erst ab dem 01.07.2020 auf­grund der Mehr­wert­steu­er­än­de­rung auch im Bür­ger­bü­ro er­wor­ben wer­den. Die 10-er Kar­ten sind nur in 2020 gül­tig.

Wir bit­ten Sie, die Re­geln zu be­ach­ten und den An­wei­sun­gen der Freibad-​​​​Mit­ar­bei­ter zu fol­gen, damit alle ge­mein­sam das Bade- und Schwimm­ver­gnü­gen in die­ser her­aus­for­dern­den Zeit ge­nie­ßen kön­nen.

Besucher

Freibad .

Drei lachende Mädchen im Wasser unter dem Wasserpilz
Drei lachende Mädchen rutschen Hand in Hand
Flache Treppe in das Nichtschwimmerbecken mit der Bademeister Hütte im Hintergrund
Gelber Wasserpilz mit dem Kiosk im Hintergrund
Lächelndes Mädchen im Wasser am Beckenrand
Liegebänke aus Holz
Nichtschwimmerbecken mit Liegewiese und Bäumen im Hintergrund
Rot-Weißer Rettungsring am Beckenrand des Schwimmerbeckens
Spiegelnde Wasseroberfläche mit blauem Himmel und Bäumen
Überblick über das Schwimmerbecken, im Hintergrund die Rutsche
Weiße Sonnenschirme zwischen den beiden Schwimmbecken