Stadtnachricht

Sallancher Schüler zu Gast in Spaichingen


Die Realschule und das Gymnasium Spaichingen pflegen mit den Partnerschulen in der Partnerstadt Sallanches einen regen Schüleraustausch. Obgleich in Sallanches wegen der geografischen Nähe viele Schüler auch Italienisch und Spanisch als erste oder zweite Fremdsprache erlernen, findet sich auf Grund des starken Engagements der dortigen Deutschlehrerin immer wieder eine Gruppe von Schülern, die Deutsch erlernen möchten, so dass auch regelmäßig jedes Jahr eine Fremdsprachenklasse in der Fremdsprache Deutsch gebildet werden kann. Diese Schüler waren dieser Tage zu Gast in Spaichingen und sind von Bürgermeister Schuhmacher im Rathaus empfangen worden. Die Schüler bemerkten, dass aus ihrer Sicht Spaichingen eine sehr schöne und saubere Stadt sei. Vor allem das Angebot an den Schulen sei herausragend. Bürgermeister Schuhmacher bedankte sich bei den Schülerinnen und Schülern für den Besuch und forderte alle auf, bei ihrer Rückkehr um die deutsche Sprache als Fremdsprache in Sallanches zu werben. Deutschland und Frankreich seien die wirtschaftlich wichtigsten Länder in Europa. Dies führe dazu, dass gerade auch in den kommenden Generationen Unternehmen zwischen beiden Staaten enger zusammenarbeiten werden. Die Qualität der Zusammenarbeit sei dann intensiv, wenn man sich verstehen würde. Maßgeblich sei hierfür, dass man die Sprache des anderen spricht, so Schuhmacher als Einladung an alle Sallancher Schüler. Weiter auf dem Programm in der Besuchswoche standen Besuche in Stuttgart, verschiedene Museumsbesuche und schließlich ein Besuch im TuWass in Tuttlingen.

Austauschschüler aus Sallanches zu Gast im Rathaus

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK