Stadtnachricht

Lohnsteuerkarten - Eintragen von Ermäßigungen


Kinder, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, sind auf der Lohnsteuerkarte nicht mehr eingetragen. Sind die Kinder noch in der Ausbildung oder beim Studium, so kann im Bürgerbüro ein Antrag auf Lohnsteuerermäßigung abgeholt werden. Dieser Antrag muss dann mit einem Ausbildungsnachweis, Schul- oder Studienbescheinigung zusammen mit der Lohnsteuerkarte beim Finanzamt eingereicht werden.

Genauso verhält es sich mit den Eintragungen von Behinderungen. Hier muss eine Kopie des Behindertenausweises zusammen mit dem Antrag und der Lohnsteuerkarte beim Finanzamt eingereicht werden.

In der Regel dauert es ca. eine Woche, bis die Lohnsteuerkarte mit den Eintragungen vom Finanzamt zurückkommt.

Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK