Stadtnachricht

Informative Energietage in Spaichingen


Am vergangenen Wochenende fanden bereits zum dritten Mal in der Stadthalle und im Außenbereich die Spaichinger Energietage statt. Die interessierten Besucher hatten die Möglichkeit, sich bei einem vielfältigen und interessanten Angebot über allerlei Energieeinsparungsmöglichkeiten, insbesondere im Bereich Hausbau und Altbausanierung zu informieren. Insbesondere die Bereiche Heizung, Dämmung und Fensteraustausch waren sehr gefragt. Aber auch im Bereich Photovoltaik und Solarthermie war ein reichhaltiges Informationsangebot vorhanden. Auch die Energieagentur des Landkreis Tuttlingen und Tut-Ticket beteiligten sich erstmals.
Bürgermeister Schuhmacher eröffnete am Samstagvormittag im Beisein der Aussteller, zahlreicher geladener Gäste und ersten Besucher die Energietage. Er betonte die Wichtigkeit dieser Energietage und stellte eine Wiederholung in ca. 3 Jahren in Aussicht. In einem anschließenden Rundgang hatten die beteiligten Firmen und Organisationen die Möglichkeit, sich und ihr Angebot kurz vorzustellen.
Die Spaichinger Energietage, welche auf Initiative des Arbeitskreises Energie der Lokalen Agenda in Spaichingen erstmals 2003 stattfanden, haben zwischenzeitlich einen festen Platz in Spaichingen gefunden.
Bereits in der vergangenen Woche haben im Sitzungssaal des Rathauses zwei Fachvorträge im Rahmen der Energietage stattgefunden. Am Mittwoch referierte Herr Isele, Fachkraft für Solartechnik, zum Thema „Kombination von Gas- / Öl-Brennwerttechnik mit Solarthermie“. Er ging insbesondere auch auf Fragen zum neuen Wärmegesetz ein, wonach seit 1.1.2009 der Einsatz von regenerativen Energien vorgeschrieben ist.
Am Donnerstag referierte Herr Hitzler mit einem Mitarbeiter über das Thema „Alles über Photovoltaik“. Die steuerlichen Aspekte beleuchtete Herr Crivellin, Steuerberater. Diesen Vortrag interessierten sehr viel Besucher, sodass sämtliche Plätze des Sitzungssaales belegt waren.
Während den Energietagen hatten die interessierten Besucher zweimal die Gelegenheit, im Vortragsraum der VHS in der Stadthalle Wissenswertes zum Thema „Richtiges Lüften und Vermeidung von Schimmelschäden“ zu erfahren. Der Referent, Herrn Joachim Bühler, konnte hierzu ebenfalls sehr viele interessierte Besucher begrüßen.
Auf der Empore der Stadthalle hatte der Arbeitskreis Energie die Ausstellungen für Solarwärme und für Solarstrom aufgebaut.
Auch wenn die Besucherzahlen am Samstag eher verhalten waren, so bestätigten viele Aussteller auch für diesen Tag eine positive Resonanz, da gute Kontakte und Gespräche möglich waren. Am Sonntag war bereits von den ersten Minuten an ein ständiges Kommen und Gehen von interessierten Besuchern zu beobachten.

Die einzelnen Aussteller und Organisationen der Spaichinger Energietage 2010

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK