Stadtnachricht

Sanierung der Stadionhalle Unterbach


Alle Sporttreibenden, die im Stadion Unterbach trainieren, wissen, dass das Hallendach seit 20 Jahren immer wieder reparaturbedürftig ist. Hier wurden in den letzten Jahren, meist jährlich, Beträge zwischen 15.000 und 20.000 Euro in den Haushalt eingestellt und zu Reparaturzwecken ausgegeben. Problematisch ist der Bereich um die Oberlichter, um die eine dauerhafte Abdichtung nicht gelingt. Um eine fachgerechte Sanierung des Hallendaches zu erreichen, müssen die Oberlichter ausgetauscht werden. Das Problem ist schon seit längerem bekannt, jedoch hat sich der Gemeinderat und der Ausschuss in den vergangenen Jahren zu einer Entscheidung nicht durchringen können, weil der Neubau einer Halle mit ca. 4,7 Mio. Euro und die umfassenden Sanierung der bestehenden Stadionhalle Unterbrach mit 3,9 Mio. Euro im Gesamten vom Bauamt geschätzt worden ist und somit die Frage im Raum stand, ob nicht ein Neubau die bessere Lösung wäre.

Außenansicht Sporthalle Unterbach

Bürgermeister Schuhmacher hat dem Gemeinderat nunmehr mitgeteilt, dass ein Neubau in Anbetracht der notwendigen Investitionen der nächsten Jahre in den Kindergärten, in den Schulen, beim Feuerwehrgerätehaus, bei der Aufrüstung der Kläranlage und im Bereich des Marktplatzes nicht möglich sein wird. Weil das Hallendach dringend repariert werden muss, müsse man sich einer Gesamtsanierung des Objektes zuwenden. Aus diesem Grund hat er dem Technischen Ausschuss in seiner Sitzung am 22.09.2008 vorgeschlagen, das Hallendach im Jahr 2009 zu renovieren und für die Renovierung Haushaltsmittel in Höhe von 282.000 Euro in den Haushalt einzustellen.

In der Diskussion der Sitzung waren drei Varianten, die von dem beauftragten Büro Auer, Stadler und Partner dargelegt wurden. Der Technische Ausschuss hat sich für diejenige Variante entschieden, bei der das Flachdach entfernt und eine komplett neue Dachhaut mit Attikaanschlüssen aufgebracht wird. Im Rahmen der Diskussion teilte Herr Dipl.-Ingenieur Auer unter anderem auch mit, dass man nicht vergessen dürfe, dass die bestehende Halle in ihren Ausmaßen auch größer sei als neue Sporthallen. Dies würde auch dafür sprechen, dass man die Halle erhält und saniert. Der Technische Ausschuss hat sich für eine Sanierung, die in mehreren Bauabschnitten erfolgt, ausgesprochen. Die Mittel für die Dachsanierung werden im Haushalt 2009 eingestellt und das Dach im Jahr 2009 saniert.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK