Stadtnachricht

Neues Lehrschwimmbecken an der Schillerschule


Bürgermeister Hans Georg Schuhmacher, Fachbereichsleiterin Petra Schmidtmann Deniz, die Architekten Nicoline Pieper, Olaf Neusch, Jonas Neusch und Anja Wieland, Statiker Winfried Klaiber, Elektroingenieur Peter Veit, Martin Westhauser vom Planungsbüro Westhauser, Bernd Pieper vom aip architektur & ing.büro pieper und Bauunternehmer Thomas Rapp gaben heute mit dem symbolischen ersten Spatenstich den Startschuss für den umfangreichen, etwa 4,3 Millionen Euro teuren Neubau.
Der Gemeinderat hatte sich bereits im Oktober 2018 für den Neubau des Lehrschwimmbeckens entschieden. Die Vergabe der Architekten- und Ingenieurleistungen erfolgte im Jahr 2019, sodass nun mit dem Bau begonnen werden kann.

Im April 2021 soll das Schwimmbecken fertiggestellt sein und von Schulen, Vereinen und für Schwimmkurse genutzt werden können.

Lehrschwimmbecken-Schillerschule