Stadtnachricht

Zusagen für die Bezuschussung verschiedener Maßnahmen


Spaichingen wird bei Landesförderungen grosszügig berücksichtigt
 

Bürgermeister Schuhmacher freute sich dieser Tage über die Zusagen für die Bezuschussung verschiedener Maßnahmen, die das Land Baden-Württemberg zugesagt hat.
Finanzzusagen wurden erteilt für den Bau eines Naturbodenfilters an der Kläranlage (Bezuschussung € 493.200,00).
 
Ebenso soll in diesem Jahr das Regenüberlaufbecken „Längelenweg“ auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden. Hierfür hat das Land eine Finanzzusage in Höhe von
€ 156.300,00 gemacht.
Für die Steuerungsanlage des Regenüberlaufbeckens sind zudem € 42.500,00 zugesagt.
 
„Mit diesen Maßnahmen leisten wir einen großen Beitrag zur ökologischen Verbesserung der Prim und der sonstigen Gewässer“, teilt Bürgermeister Schuhmacher mit.
 
 
Ab Juni 2019 wird der Retentionsbodenfilter bei der Kläranlage
gebaut. Hierbei handelt es sich um ein natürliches Klärreinigungssystem, mit welchem die bereits in den technischen Reinigungsstufen gereinigte Abwässer über eine Bodenfiltration zusätzlich gereinigt werden.
 
Die Kläranlage Spaichingen ist damit auf dem absolut neuesten Stand der Technik.
 
 
Hans Georg Schuhmacher
Bürgermeister

Anbei ein Beispiel eines Retentionsbodenfilters zur Verdeutlichung:
 
Retentionsbodenfilter