Stadtnachricht

Verschiebung der Baumaßnahme für die Optimierung des Weppachs


Die Bauarbeiten für die Optimierung der Regenwasserbehandlung im Bereich Weppach mit Umbau des Regenüberlaufbeckens Längelenweg wurden öffentlich ausgeschrieben. Nachdem bei der ersten Ausschreibung im Juni zwar neun Firmen die Angebotsunterlagen abgeholt haben, aber keine Firma eine Angebot abgegeben hat, wurden die Bauarbeiten Anfang Oktober nochmals öffentlich neu ausgeschrieben. Insgesamt haben bei der zweiten Ausschreibungsrunde nur 2 Firmen ein Angebot abgegeben.
 
Nachdem nur zwei Angebote abgegeben wurden und diese zusätzlich noch deutlich über der Kostenberechnung lagen, wurde die Ausschreibung in Abstimmung mit dem Regierungspräsidium Freiburg und dem Landratsamt Tuttlingen als Fördergeber nochmals aufgehoben und die Durchführung einer beschränkten Ausschreibung, in der Hoffnung auf einen größeren Wettbewerb und günstigere Angebotspreise, vereinbart. Im Zuge der beschränkten Ausschreibung haben wieder nur 2 Firmen ein Angebot abgegeben, welche wiederum deutlich sowohl über der Kostenberechnung als auch über dem Haushaltsansatz lagen.
 
Daher hatte die Verwaltung dem Gemeinderat eine erneute Aufhebung der Ausschreibung vorgeschlagen, der der Gemeinderat in seiner Sitzung am 06.03.2017 zugestimmt hat. Die Maßnahme soll jetzt frühestens im Jahr 2019 wieder auf die Agenda genommen werden, weil eine erneute Ausschreibung im Herbst aus Sicht der Verwaltung keinen Sinn macht.
Da im Gewässerentwicklungsplan eine Vielzahl an anderen ebenfalls dringenden Maßnahmen aufgeführt wird, hatte die Verwaltung vorgeschlagen, eine andere Maßnahme in diesem Jahr umzusetzen.
 
Im Zuge der vorgesehenen Optimierungsmaßnahmen am Weppach wurden im Bereich des späteren Baufeldes 3 bestehende Bäume gefällt. Da aus naturschutzrechtlichen Gründen das Fällen von Bäumen nur bis Ende Februar zulässig war, wurden diese 3 Bäume im Vorgriff auf die Baumaßnahme vom städtischen Betriebshof in der zulässigen Zeit entfernt.

Plan im Bereich des Weppachs

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK