Stadtnachricht

Straßensanierung in der Lachstraße


In der Lachstraße ist im hinteren Bereich von Haus 76 bis Haus 81 der Asphaltbelag schlecht. Aufgrund dessen hat der Fachbereich Planen und Bauen die Maßnahme zur Asphalterneuerung ausgeschrieben, eine Durchführung ist noch in diesem Jahr vorgesehen. Die beauftragte Firma Stingel aus Schwenningen wird in der nächsten Woche mit den Arbeiten, die ein Auftragsvolumen von 15.000 € haben, beginnen. Die Bauzeit beträgt eine Woche, gute Witterung vorausgesetzt.

Vorgesehen ist, den alten Asphaltbelag auszubauen, eine neue bituminöse Tragschicht sowie eine neue Deckschicht aufzubringen und drei Schachabdeckungen zu erneuern. Der vorhandene Randsteinanschlag wird durch neue Höhenanpassungen von 8 – 10 cm auf 4 cm verringert. Die Anlieger werden gebeten, die Autos ab Montag auf der Lachstraße abzustellen. Nur so ist ein reibungsloser Bauablauf und die Durchfahrt für LKW und Maschinen gewährleistet.

Während der oben genannten Maßnahmen kann es im Bereich der Baustelle und den angrenzenden Straßen durch Baustellenverkehr kurzfristig zu Behinderungen kommen, der Fachbereich Planen und Bauen bittet die Anlieger daher um Verständnis für die Maßnahmen, die nach Abschluss zu einer Verbesserung der Infrastruktur führen werden.

Lachstraße

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK