Stadtnachricht

Nahwärmeversorgung


Realisierung einer Pellets-Heizanlage

Der Gemeinderat hat sich in der Sitzung am 16.02.2009 mit der Frage befasst, ob die Stadt ein ökologisches Zeichen setzen will und im Einzugsbereich des Marktplatzes eine Holzpellets-Nahwärme-Heizanlage installieren möchte. Gutachterlich untersucht wurden im Vorfeld die Versorgungseinheiten Gymnasium, Rathaus, Feuerwehr, Alte Turnhalle, Stadthalle und das Altenheim St. Josef. Hierbei wurden für die Rentabilität einer Anlage die Kosten des Leitungsnetzes ins Verhältnis zu den Jahresenergiekosten gesetzt. Als Ergebnis konnte festgehalten werden, dass eher eine kleinere Versorgungseinheit im Bereich der Alleenstraße, die die Stadthalle, die Alte Turnhalle, möglicherweise das Altersheim St. Josef und die Feuerwehr versorgt, Sinn macht. Im Rahmen der Diskussion haben sich die Stadtwerke Tuttlingen vorgestellt. Herr Geschäftsführer Schaaf der Stadtwerke Tuttlingen hat Interesse bekundet, mit der Stadt Spaichingen gemeinsam eine Nahwärmeversorgung aufzubauen.

In der Sitzung am 09. März 2009 soll hierüber beschlossen werden
Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber
Info aus dem Gemeinderat