Verwaltung der städtischen Märkte

Märkte

Verwaltung der städtischen Märkte.Standzuweisungen, Abrechnung Standgebühren
Mitarbeiter
^
Mitarbeiter
Zugehörigkeit zu
^
Zugehörigkeit zu
Voraussetzungen
^
Voraussetzungen
Folgende Märkte wurden privatisiert und sind in der Zuständigkeit von der Arge Märkte, Herrn Kreiner (joachimkreiner@t-online.de, 07720 /35898):

Krämermärkte, Frühlingsmarkt und der Martinimarkt (für nicht ortsansässige Händler)

Die Stadtverwaltung ist weiterhin zuständig für den Flohmarkt und den Weihnachtsmarkt sowie für die Vereine beim Martinimarkt.

Für alle Märkte ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich. Die Marktbeschicker erhalten zu gegebener Zeit, je nach Markt, eine schriftliche Benachrichtigung. Für den Frühlings- und Martinimarkt erfolgt am Morgen eine Restplatzvergabe. Für den Flohmarkt und Weihnachtsmarkt werden nur Händler mit einer schriftlichen Bestätigung zugelassen, es erfolgt keine Restplatzvergabe da alle Stände und Plätze von der Stadt fest eingeteilt werden.
Kosten/Leistung
^
Kosten/Leistung

Krämermärkte 1,50 € pro Meter/ Strom 2,50 €

Frühlingsmarkt 1,50 € pro Meter/ Strom 2,50 €

Flohmarkt 5,00 € pro Meter (für Spaichinger), 7,00 € pro Meter (für Auswärtige)

Städtischer Stand 30,00 € für Spaichinger; 45,00 € für Auswärtige

Martinimarkt 5,00 € pro Meter/ Strom 2,50 €

Weihnachtsmarkt 5,00 € pro Meter/ Strom 2,50 €

Städtischer Stand 60,00 € für drei Tage
Kleine Hütte 40,00 €  für drei Tage

weitere Hinweise
^
weitere Hinweise
Satzungen
^
Satzungen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK